HOME    Sehenswürdigkeiten   |   Georgischer Kaukasus   |   Reisen in Georgien   |    Tipps   |   Verbindungen  |   Fotos |   Kontakt - Impressum   |  Gästebuch

   Georigen Rundreisen

Erlebnisreisen in Georgien

Aufgrund vielen Fragen und des großen Interesses unserer Besucher , haben wir einen Entwurf für eine optimale Georgien-Rundreise zusammengestellt.

Unsere Routenvorschläge führen Sie in 14 Tagen zu den Highlights in Georgien. Durch 4 Klimazonnen von Gletscher bis zu Steppen von Halbwüste, von Gipfel des grossen Kaukasus bis zu der Küste des Schwarzen Meeres und dabei bewundern Sie die vielen Sehenswürdigkeiten des Landes.

 Georgien-Rundreise für 14 Tage

Ein grober Entwurf für eine mögliche Georgien-Rundreise
Route-A

Eine Georgien Rundreise für 14 Tage, angefangen mit einem Besuch in Tiflis, weiter nach alte Stadt Mzcheta (Unesco Weltkulturerbe), bis hin zu den mithische Berg Kazbek, durch kleinen und großen Kaukasus, zur Schwarzmeerküste und weiter nach Swanetien zu den höchsten Bergdorf Europas.

  • Tag 1. Anreise
    Spät nachts Ankunft in Tbilissi und Transfer zum Hotel.
    Zeit zum Ausruhen.

 

  • Tag 2. Tbilisi Stadttour
    Stadtbesichtigung.
    Die Altstadt und die Umgebung Tbilisi, Narikala-Festung (4.Jh), die Schwefelbädern und Rustaveli Boulevard.
    Georgische Spezialitäten kennenlernen.

 

  • Tag 3. Berg Kazbek
    Fahrt entlang der georgischen Heerstraße über den Kreuzpass(2.395 m) in der hochalpiner Landschaften des Großen Kaukasus zum Ort Stephantsminda (Kazbegi).
    unterwegs sollte man einen Abstecher nach Mzcheta einplanen, der alten Hauptstadt und dem religiösen Zentrum Georgiens Besichtigung der Swetizchoveli Kathedrale (11. Jh.) und der Dschwari-Kirche, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt sind.
    Unterwegs Besuch der Festung Ananuri.
    Die Fahrt führt durch ein landschaftlich sehr reizvolles Gebiet in höhere Lagen des großen Kaukasus.
    Am Nachmittag Bergwanderung zur 2.170 m hoch gelegenen Dreifaltigkeitskirche, die frei vor dem 5.047 m hohen Berg Kasbeg steht.
    Übernachtung

 

  • Tag 4. Kazbegi Tagestouren
    Aufenthalt in Kazbegi sollte für ganztägige Wanderungen, zu den Gweleti Wasserfälle, Darialischlucht so wie zum Saberze am Berg Kazbek genutzt werden. Alternativ sollte eine Geländefahrt zum Dorf Juta am Bergmassiv Chauchi Gebirges und zum Trusotal unternommen werden..
    Übernachtung

 

  • Tag 5. zum kleinen Kaukasus
    Fahrt von Kazbegi nach Azkuri am Borjomi Nationalpark, in kleinem Kaukasus.
    In Azkuri kann man eine Reittour durch Borjomi Nat-Park oder eine Fahrt zu den Borjomi Wasserpark und zum wunderschonen Tskra-tsakopass unternehmen.
    Übernachtung

 

  • Tag 6. Höhlenstadt Vardzia
    Tagesausflug zur berühmten Höhlenstadt Vardzia (11 Jah. h).
    Besichtigung von Höhlenstadt Vardzia.
    Übernachtung in Azkuri

 

  • Tag 7. Geländefahrt durch kleinen Kaukasus (2025m)
    Weiter verläuft die Route über Goderzipass (2025m), eine Geländefahrt zur Schwarzmeerküste nach Qobuleti.
    Übernachtung

 

  • Tag 8. Ruhetag
    Ruhetag, baden und ausruhen.
    Alternativ können Ausflüge nach Batumi , zum Festung von Gonio oder zur georgisch-türkischen Grenze unternommen werden.
    Übernachtung

 

  • Tag 9. So, Ruhetag
    Ruhetag, Baden, ausruhen.
    Alternativ können Ausflüge zum subtropischen botanischen Garten unternommen werden.
    Übernachtung

 

  • Tag 10. nach Svaneti
    Weiter geht es nach Svaneti, die georgische Bergregion mit den höchsten Bergen und Gletschern und den ungewöhnlichsten Traditionen.
    Eine anspruchsvolle Geländefahrt entlang des gewaltigen Enguri-Damms und Enguri Flusses.
    Am Fuße der Uschba (4700 m) haben Sie Ihre erste Station in Svaneti.
    Übernachtung

 

  • Tag 11. Bergwandern
    Bergwandern in Svaneti. Wandern zu Ushba-Gletscher, Bergwandern zu Zchaksagari und eine atemberaubende Ausblick auf 5 tausender Gipfeln des großen Kaukasus.
    Übernachtung

 

  • Tag 12. Bergwandern
    Bergwandern - Tagesausflüge in Svaneti.
    Alternativ-Ausflug nach Ushguli. (Höchster Dorf Europas. UNESCO Welterbe) oder Ausflug zum Chalaadi Gletscher.
    Übernachtung

 

  • Tag 13. Rückfahrt
    Rückfahrt.
    Ankunft und Übernachtung in Tbilisi

 

  • Tag 14.
    Reservetag
    Der Tag kann für die Tagesausflüge zum Kloster D.Gareji oder Uplistsikhe-Gori genutzt werden.
    Oder eine Weintour durch Weinregion Kachetin.
    Übernachtung

 

  • Tag 15
    Rückflug

Klima -Zonen:

  • Kontinentale
  • Habwüste-Steppen
  • Hochalpine
  • Sutropische

Höhenbarometer von-bis:

  • Min-0m - Meeresspiegel
  • bis 2400m (Beim Wanderungen bis 3500m)

Tour-Charakter:

  • Bergtour
  • Kulturelle Sehenswürdigkeiten
  • Steppenoffroad
  • Schwarzmeerküste

Karte-Georgien Rundreise

Dieser Reiseverlauf stellt eine Basisverlauf und Empfehlung dar. Er kann nach individuelle Wünschen oder Reiseinteresse (mehr Kultur oder mehr Naturerlebnis) angepasst werden.


--zum Seitenanfang

Hinweis

Die Informationen auf unserer Webseite stellen eine Basisinformation dar. Die werden regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. 

 

 


       Reisen-Reiserouten-Reiseziele

Reisen und Reiserouten in Georgien

Georgien Karten

Allgemeine Informationen

Verbindungen nach Georgien